Toyota GT86 Greddy Turbo Kit 317PS/356 Nm @0,6 bar + 127PS/140Nm

Eine weitere erfolgreiche Turbo Kit Applikation auf einen eigentlichen Saugmotor konnten wir für die FA20 Motor Generation, welcher im Toyota GT86, Subaru BRZ, und Scion FR-S verbaut wurde, fertig entwickeln. Hauptaufgabe bei diesem Projekt lag bei der Ausarbeitung einer seriennaher Softwareapplikation mit erweiterter Motorlast Kennfeldanpassung durch die nun fast doppelte Luftmasse die im originalen Motorsteuergerät verarbeitet werden muss. Dies wurde natürlich alles auf Basis des EcuTek Race Rom Code geschrieben, und so kann weiterhin mit dem Luftmassenmasser vor der Drosselklappe die effektive Luftmenge bestimmt werden, und für alle weiteren Berechnungen als Grundlage gelegt werden. Durch die Weiterverwendung des nur um skaliertem und erweiterten MAF Signals, fährt sich das Auto sehr angenehm in allen Lastbereichen, kein Ruckeln, kein zuckeln und ist somit komplett alltagstauglich. 
Für noch höhere Lastbereiche, kann durch den neu eingebauten und skalierten 3 bar Map Sensor, auf Speed Density Tuning umgeschaltet werden, um noch höhere Luftmengen errechnen zu können. 
Weiteres Gadget lag in der Ansteuerung des 3 Port Ladedruckregelventils, welches die Serien Steuerung ja nicht kennt. Dafür wurde einfach der ECU-Ausgang des Tankentlüftungsventils um konfiguriert, um somit nun eine elektrische Ansteuerbarkeit des Taktventils zu generieren. Vorteil dieses Umbaus liegt in der nun vorhandenen Ladedruckregelung über das Serien ECU, mit Kennfeld gesteuerter Antaktung. 
Damit war es uns nun möglich selbst bei Dosendruck von 0,45 bar in Stufe 1, den FA20 typischen Drehmomenteinbruch um 3200-4200U/min, mit leicht erhöhtem Ladedruck auf 0,6-0,65 bar in diesem Bereich zu kompensieren, und eine harmonische Drehmomentkurve auszuarbeiten, siehe Diagramm. So fährt sich das Auto auch konstant, und zieht aus dem Drehzahlkeller bis in den Begrenzer linear durch. 
Für Stage 2 haben wir den gesamten Ladedruck auf 0,6-0,7 bar angehoben, und weitere 20 PS an Leistung dem Serienmotor entlocken können, bei weiterer Einhaltung einer sicheren Abstimmung von Zündung und Einspritzung.
Die weiteren RaceRom Features wie Flat Foot Shifting, 4 facher Mapswitch, Launch Control sind natürlich auch mit an Bord, und erhöhen den Spaßfaktor nochmal etwas.

Somit ein solides Einsteigersetup mit allen Möglichkeiten nach oben. Auch das Kit an sich ist ordentlich verarbeitet und sehr passgenau, sowie alles dabei was man primär benötigt. Bei diesem Umbau wurde noch ein 200 Zeller HJS Metallkat für die Eintragung eingeschweißt und eine Invidia Cat-Back Anlage verbaut um den Abgasgegendruck zu reduzieren.

Dieser Umbau wurde vom Kunden selbst und in Kooperation mit VOLL-Motorsport mechanisch umgebaut, und wir haben die Software dazu geliefert.

Da wir von der Qualität und der Funktion des Kits sehr überzeugt sind, nehmen wir dieses Produkt auch komplett mit in unser Portfolio auf und können von nun an den gesamten Mechanischen-, Elektrischen- und Software Umbau, sowie die Eintragung des Kits durch unsere Firma anbieten. Umbauzeit beträgt ca. 2 Wochen. Weitere Beratungen und Anfragen gerne per Mail.

You must install Adobe Flash to view this content.
You must install Adobe Flash to view this content.
You must install Adobe Flash to view this content.