Toyota Supra MK4 Single Turbokit

Toyota Supra High-End EFR Turbokit mit Zulassung in Deutschland, ganz Europa und der Schweiz bis 1xxxPS/1xxxNm

Auch heute haben wir eine beeindruckende eigene Entwicklung aus 2019 vorzustellen. Diesmal für die eingefleischten Toyota Supra MKIV Fahrer, die das Streben nach Perfektion verspüren. Ein Single Turbo Kit für dieses legendäre Auto zu entwickeln, bei der Vielzahl der schon auf dem Markt verfügbaren Kits auch von renommierten Tuningfirmen aus England und den USA scheint im ersten Moment für viele etwas überschüssig, aber auch hier machen die Details den Unterschied und nach ausgiebiger Marktanalyse haben wir uns entschlossen, auch hier etwas komplett neues und vor allem ein echtes HIGH-END Turbokit zu entwickeln, welches die Anforderungen an Zuverlässigkeit, frühem Ansprechverhalten, geniale Optik, Qualität, Legalität, und Power ohne Ende, genüge trägt.
Das Hauptproblem aller auf dem Markt verfügbaren Turbo-Kits, diese haben alle keine Zulassung, und sind vom Aufbau her rein für Motorsportzwecke gedacht. Hier einige Nachteile der verfügbaren Kits:
- Ultraverschnörkelte und lange Turbo-Krümmer, die spätes Ansprechverhalten begünstigen
- zum Teil Krümmer aus dünnwandigem Material, welche schnell reißen können bei dem hohen Gewicht und thermischen Belastung
- schlechte Abgasführung, extrem ungleiche Krümmer-Längen und turbulente Sammler die hohen Abgasgegendruck produzieren, und somit Wärmestau bis in den Zylinder entsteht.
- einzelne oder doppelte externe Wastegate‘s mit komplizierter Verrohrung, in denen Spannungen durch unterschiedliche Wärmeausdehnungen entstehen kann und schwierig zu montieren sind
- Bauteile und Schrauben, die man im eingebauten Zustand nicht mehr erreichen kann
- Klimaleitungen oder Bremsleitungen die fast am Krümmer anliegen und weggebogen werden müssen
- Downpipes, die keine Möglichkeit einer sauberen Katalysator Integration zulassen, an Stellen wo der Katalysator für Euro 2 Anforderungen eigentlich hin gehört, und das ist nicht am Ende des Getriebes 
- Nur flexible Schlauchleitungen für den Anschluss von Kühlwasser und Ölversorung am Turbolader, die durch die hohe Wärmeabstrahlung gerne mit der Zeit dann undicht werden
- keine Abstrahlwärme Hitzeschutzisolierung, und das führt bei längerer Fahrten zum größten Problemen, wo flexible Schläuche di in unmittelbarer Nähe sind schmelzen können und sogar Brandgefahr entstehen kann.

Dies sind nur einige Schwachstellen, die wir die letzen Jahre an Kundenfahrzeugen feststellen konnten, die Turbokits von Whifbiz, HKS, Fullrace, Docrace, verbaut haben wollten. Überall musste noch viel Zeit und Geld in die Nachbearbeitung aufgebracht werden, um die Kits für die hohen Anforderungen an deutsche Autobahnen und Straßen bestmöglich herzustellen.

Zweiter und noch genauso wichtiger Punkt ist die Zulassung dieser Kits, die bisher nur über Einzelfahrzeugmessungen im Abgaslabor sauber eingetragen werden konnte. Diese Messungen bieten ein enorm hohes Durchfallrisiko selbst bei einer Euro 1 oder Euro 2 Typgenehmigung des Fahrzeuges. Sprich jedes umgebaute Auto muss in ein zertifiziertes Abgaslabor, welches es in Deutschland nur eine gute Handvoll gibt, und vom Kaltstart an 20 Minuten auf dem Prüfstand nach NEFZ Fahrzyklus abgefahren werden, und Auf Co und HC/NOX Grenzwerte überprüft werden. Unsere ersten Messergbnisse solcher Umbauten lagen in 2015 da bei 1000%, sprich 10fach über dem Grenzwert, dies zeigt die Komplexität einer solchen Messung.
Dies hat mit einer normalen Abgasuntersuchung beim TÜV nichts zu tun, am AU Tester hat jedes unserer gemessenen Autos im warmen Zustand beste Werte angezeigt, aber sind meilenweit durch die Zyklusmessung durchgefallen. Auch hat jedes Auto, jeder Motor im Laufe der Zeit eine Alterung erlitten, Ventilsitze sind nicht mehr 100% dicht, Kolbenringe und Honungen sind verschlissen, Ölkohle Ablagerungen im Ventil und Brennraumbereich, leichte Undichtigkeiten im Krümmer oder Ansaugbereich, dies sind alles Faktoren die sich negativ auf den Abgaszyklus auswirken können, und schlechte Messergebnisse sind vorprogrammiert. Denn ein Motor der auch schon heute 180000km gelaufen ist, hat dieselben Grenzwerte wie ein damaliger neuer Motor, der frisch vom Band gelaufen ist und dies erhöht die Komplexität ungemein, und macht verbindliche Aussagen unmöglich, ob das Auto es beim ersten Mal es schaffen wird oder nicht.

Deshalb haben wir ein ganz neues Konzept für unser Turbokit entwickeln müssen, um alle unserer Anforderungen auch umsetzen zu können:

Aufbau:
Herzstück unseres Systems ist neben dem Turbolader an sich, diesmal unser eigen entwickelter Turbokrümmer und Down/Katalysator System.

Krümmer: Hier haben wir eine Schweißkonstruktion aus dickwandigen und warmfesten Edelstahl entwickelt, welches die Abgase gleichmäßig und gerichtet auf kürzesten Wegen auf den aus dem vollen gespanten TwinScroll T4 Turbosammler führt. Eine strömungsgünstigere Zusammenführung der 6 Zylinder ist nicht mehr möglich, da dieses Bauteil am CAD entwickelt wurde, und in stundenlanger CAD-CAM 5 Achs Frästechnik aus dem Vollen zerspanend hergestellt wird. Jedes Teil kann somit reproduzierbar gefertigt werden, und keine Schweißstellen an den Rohrzusammenführungen sind mehr nötig, die immer spannungs- und rissanfällig sind. Unser Krümmer werden auch komplett bei uns im Haus formiert WIG geschweißt, und keine Fremdfertigung ist notwendig. Dies Garantiert höchste Qualitäts- Standards und schnelle Verfügbarkeit der Produkte. Alle Krümmer werden bei uns im Hause auch mit der aufwändigen Motorsport Integralisolation hitzeschutzisoliert, um dauerhaften Wärmeschutz zu gewährleisten.

Turbolader:
Auch hier haben wir natürlich auf die Baureihe von Borg Warner EFR vertraut, und haben den Twinscroll 8374 Turbolader mit interner Wastegate, und integriertem Schubumluftsventil gewählt. Ein mega Turbolader, der optisch, qualitativ, platztechnisch und performance-technisch das Maß der Dinge darstellt, Leistungen über 800PSund 1000Nm kann dieser Turbolader produzieren, und das mit einem Ansprechverhalten, welches bei 3000U/min schon die 600Nm Marke übersteigt, und bis zum Drehzahllimitier anhaltende Leistung generiert. Für ein heckgetriebenes Fahrzeug somit eigentlich die perfekte Lösung um noch „kontrollierbar“ schnell fahren zu können. Aber der Hype und die Crazyness mancher Kunden ist so groß bei dem Auto, das wir unsere Turboposition so gewählt haben, dass alle verfügbaren Monster EFR Lader auch Platz nehmen können, und somit kann vom 8474, 9180 bis hin zum 9280 der weit über 1000PS Leistung machen kann gewählt werden….. 
Alle Turbolader Abgasgehäuse werden auch mit der Motorsport Integralisolation versehen, um den passiven Bauteilschutz, durch extreme Abstrahlungswärme, zu erhöhen.

Downpipe:
Um die Abgase schnellst möglich vom Turbolader weg zu bekommen, besteht unsere Konstruktion mit aus einem 4“(102mm) Downpiperohr vom Turbolader bis zum Metallkat. Beim Metallkat haben wir auf einen ganz speziell beschichten 200Zellen HJS Metallkat zurückgegriffen, welcher über einen sehr langen Konus eingangsseitig verfügt, um die Luft gleichmäßig verteilt und gerichtet durch die 144mm Breite Katalysatormatrix zu leiten. Der Innenaufbau mit turbulenter Micro-Folienstruktur hält hier das Abgas länger auf und verwirbelt das Abgas um den Wirkungsgrad des Katalysators nochmal deutlich zu erhöhen, und wirkt somit wie ein 300Zellen Kat schon fast, mit dem Durchsatz eines 200Zellen Kats, welches für den Endleistung besser ist. Auch hier wird die komplette Downpipe mit Motorsport Integralisolation versehen bis zum Fahrzeugunterboden.

Anschlussleitungen:
Alle Leitungen die zum Turbolader führen, wie Ölvor- und Rücklauf, sowie Kühlwasserleitungen, werden aus Hartleitungen mit Mutter Schneidring Hydraulikverschraubungen passgenau gefertigt, und garantieren lebenslange Haltbarkeit aller Verbindungen.

Intake:
Bewusst haben wir ein poliertes 4“ Aluminium Ansaugrohr gebaut, und den Luftfilter direkt hinter der Stoßstange platziert, dass dieser nur kühle Außenluft ansaugen kann. Wir können die Ventildeckelentlüftung zurückgeführt ins Intake oder Wahlweise in einen externen Ölcatchtank anbieten. Am Ventildeckel werden Dash Anschlüsse angeschweißt, um die Kurbelgehäuseentlüftung besser zu entlüften.
Ladeluftsystem:
Hier haben wir einen großen Frontladeluftkühler mit 700x300x100mm Netzmaß mit Turbolatoren gewählt, der gerade noch so ohne Karosserie technisch Veränderungen in den Frontbereich passt und maximale Kühlleistung generiert. Kurze WIG geschweißte und polierte Aluminium Anschlussrohre mit mehrlagigen Silikonverbinder sorgen für eine sichere und druckfeste Verbindung der Ladeluft zum Kühler und Ansaugbrücke.

Ansaugbrücke/Drosselklappe:
High-End war auch hier das Maß der Dinge, deshalb haben wir uns hier für die in Perfektion gefertigte Billet Ansaugbrücke von Hypertune entschieden. Gefräste Sammler, ein strömungsgünstiger großer Sammler und perfekte gleichmäßige Luftverteilung auf jeden Zylinder waren hier unsere Anforderungen. Natürlich ist auch die Optik ein echter Eye-Catcher, und keine unnötigen Schlauchanschlüsse die Blind gelegt werden müssen und Gewinde von Sensoren und Haltern sind mehr vorhanden, wie nach dem Umbau einer Serienansaugbrücke auf Singleturbo.
Bei der Drosselklappe wollten wir auch etwas ganz spezielles entwickeln, um eine perfekte Fahrbarkeit, Ansprechverhalten, und Dynamik erreichen zu können. Eine 82mm elektronische Drosselklappe mit Alpha-Loc Verbindungssystem war hier unsere Wahl. Kaltstart, Last-Kompensationen, leichte Schwungscheiben, Rennnockenwellen, große Einspritzdüsen, alles kein Problem mehr perfekt zu kontrollieren. Die ermöglicht nur eine elektronische Drosselklappe und ein elektronisches Gaspedal, wo in der Motorsteuerung eigene Kennlinien geschrieben werden können, um eine perfekte Dosierbarkeit der Leistung und somit Fahrbarkeit eines solchen Autos extrem positiv beeinflussen zu können. Auch Funktionen wie Traktionsregelung und Tempomat sind damit wieder möglich umzusetzen in der Motorsteuerung.

Benzinsystem:
Ganz entscheidend ist die Sprit-Versorgung eines jeden PS-Starken Motors. Deshalb haben wir mehrere Systeme entwickelt passend zum jeweiligen Leistungswunsch des Kunden, die dies sicherstellen. In der High End Ausführung besteht das System aus einem Billet Benzinpumpenhanger mit 2 oder 3 Hochleistungsbenzinpumpen, die gestaged angesteuert werden, Dash 10 Vorlaufleitung (15mm Innendurchmesser der Leitung), Einem Edelstahlgewebe Kraftstofffilter, einer High-Flow Einspritzleiste mit Pulsationsdämpfer, einem Hochleistungsbenzindruckregler, alles mit Dash Motorsport Anschlüssen und ummantelten Teflon-Leitungen. Einspritzdüsen haben wir die perfekt dosierbaren 1050ccm Einspritzdüsen standartmäßig bei uns im Kit enthalten. Auch hier kann natürlich nach oben aufgestockt werden bis zu 2600ccm pro Düse ist verfügbar, oder gar einem Aufbau mit 12 Einspritzdüsen sind nach oben keine Grenzen gesetzt.

Elektronik:
Auch hier haben wir eine perfekte Plug&Play Lösung entwickelt, die keine Wünsche offen lässt. Das Haltech Elite 2500 Motorsteuergerät mit passendem Adapterkabelbaum kann in minutenschnelle das serienmäßige Steuergerät komplett ersetzen und ist frei programmierbar. Zusätzliche Sensoren von Breitbandlambda, Öltemperatur, Öldruck, Benzindruck, Abgasgegendruck, Ansauglufttemperatur, Zylinder sequenzielle Abgastemperatur, sind alle auf Wunsch hinzufügbar, und können auf einem Display oder Radio auch grafisch dargestellt werden. 4 D Tuning, Boost per Gear, Flex Fuel, Tranktionsregelung, Drive by Wire, alle Motorsportfeatures, Mapswitch, mehrstufige Schutzfunktionen, alles kann problemlos umgesetzt werden.
Auch ein komplett neuer Kabelbaum mit nur noch den Steckern die notwendig sind haben wir optional im Angebot, dann ist jede Kabelverbindung auch neu, was bei Autos die über 20 jahre alt sind auch nicht vernachlässigt werden sollte. Grünspan und Korrosion gefährden hier oft eine nieder-ohmige Verbindung.

Ölsystem:
Die Ölversorgung ist auch ein ganz entscheidender Faktor, dass der Motor die hohen PS Zahlen auch ohne Verschleiß wegstecken kann. Angefangen von einem sehr guten Motoröl an sich, welches gegen ein spezielles Motoröl getauscht wird, muss das ganze Ölkühl und Filtersystem optimiert werden. Ein neuer Ölanschussstopfen mit zusätzlichen Messstellen am Motorblock wird installiert, und unser eigenes High-Flow Ölfilter Relocation Kit installiert. Große Mehrlagige Schlauchleitungen mit Motorsport Dash Anschlüssen verbinden die Bauteile sicher und wartungsfreundlich. Auch der Ölservice wird so zum Genuss und kann ohne spezielles Werkzeug wieder umgesetzt werden im Handumdrehen, durch die gute Zugänglichkeit des Filters. Auch verschiedene Filtergrößen haben wir im Angebot mit unterschiedlichen internen Aufbauten, je nach Einsatzweck.
Zusätzlich wird natürlich ein großes Ölkühlerpacket installiert, welches Thermostat gesteuert den Kühlkreislauf regelt, um konstante Öltemperaturen sicherzustellen. Spezielle Edelstahlhalter sorgen hier für perfekte mechanische Befestigung und gute Anströmung mit Frischluft zur Kühlung.

Batteriesystem:
Bedingt durch die seitliche Ansaugbrücke muss die Batterie in den Kofferraum verlegt werden. Neue ausreichend dimensionierte Kabelverbindungen stellen hier den sicheren elektrischen Kontakt mit der Fahrzeug-Elektrik wieder her.

Zulassung:
Das komplette Kit haben wir per TÜV-Teilegutachten prüfen lassen, so dass wir die Abnahme unseres geprüften Kits garantieren können, in Deutschland, Österreich und der Schweiz. 461 PS Motorleistung werden in den Fahrzeugschein eingetragen, was einer Leistungssteigerung von 39% entspricht. Alles wird in den Fahrzeugschein eingetragen, Krümmer, Turbo, Downpipe mit Metallkat, Abgasanlage, Intake mit offenem Luftfilter, front Ladeluftkühler, Ansaugbrücke mit Drosselklappe, Einspritzdüsen und Benzinpumpe sowie das Haltech Motorsteuergerät.

Antriebsstrang:
das V160 ist für seine Robustheit bekannt, und stellt auch für dieses Kit keinerlei Probleme dar, lediglich eine Zweischeibenkupplung wird von uns empfehlen zu verbauen, auch ganz exklusive Kupplung die sich drücken und fahren lassen wie Serienkupplungen haben wir im Angebot, wie z.B. die Billet Carbon RPS in 2 oder 3 Scheiben Ausführung, Das Upgrade des Differenzials empfehlen wir ab 700PS ebenso, da die Serien Torsen Sperre bei Kurvenfahrten mit Vollgas gesprengt werden kann.

Fazit:
Das Auto ist trotz des hohen Modifikationsgrades komplett daily nutzbar, selbst lange Stadt oder Autobahnfahrten stellen keinerlei Probleme dar. Ab 600PS Motorleistung empfehlen wir eine optionale Motorrevidierung/Verstärkung, mehr dazu in einem Folgebeitrag. Das Kit gibt es fix fertig von uns produziert zu kaufen, und passt Plug&Play in den Motorraum ohne jegliche Karosserie Anpassung rein. Somit können geschulte Hobbyschrauber den Umbau sogar in Eigenregie umsetzen, aber wir bieten natürlich auch den Umbau bei uns in der Firma komplett mit Garantie an, wer einen Schlüsselfertigen umbau sucht, mit Einbau, Mapping und Abnahme. Wir können auch andere Motorsteuergeräte Wie Syvecs, Link, programmieren falls andere ECU’s schon verbaut wurden, einfach individuell Anfragen.

 

HK-Power 2JZ-GTE High Boost Motoraufbau Stufe 3 1xxxPS

In einer unserer letzten Beiträge hatte wir unser High-End Turbokit vorgestellt für den Toyota Supra. Um das volle Potenzial des Turbokits ausnutzen zu können, bedarf es aber natürlich auch eines grundlegenden Motoraufbaus. Leistungen bis 600PS und 700Nm verträgt ein gesunder 2JZ-GTE, alles was darüber geht ist ein Motoraufbau ratsam.

Auch hier gibt es natürlich verschiedene Stages, die je nach gewünschtem Leistungsbereich von uns zusammengestellt werden. Heute stellen wir einen Stufe 3 Motoraufbau vor, der für Leistungen über 1000PS ausgelegt ist und besteht aus:

- Hochleistungsschmiedekolben und Kolbenbolzen mit speziellen Kolbenringen
- H-Schaft Schmiedepleuel aus hochfester Stahllegierung und speziellen Pleuelschrauben
- Rennlagerschalen für Kurbelwelle und Pleuel mit
ausgelegtem Laufspiel
- neue und modifizierte Ölpumpe
- Block wird gebohrt, gehont, geplant, ultraschallgereinigt und
lackiert
- gehärtete Stehbolzen für Kurbelwelle und Zylinderkopf,
verstärkte Kopfdichtung
- Zylinderkopf geplant, Sitze nachgefräst, ultraschallgereinigt
und Ventil-Führungen gewechselt
- Spezielle Ein/Auslassventile, stärkere Ventilfedern, Titan
Ventilteller und scharfe Rennnnockenwellen
- verstärkter Zahnriemen, spezieller Zahnriemenspanner, und
geänderter Riemenscheibe
- Billet Carbon 2 Scheiben Kupplung
- kompletter originaler Motordichtsatz

Posted by admin on June 29, 2020

Share: